Digitaler Tachograph (DTCO)
"Mit VIN in die Digitale Zukunft"

Digitaler Tachograph (DTCO)

"Mit VIN in die Digitale Zukunft"

 

Mit der Einführung des digitalen Tachographen in 2006 müssen alle beteiligten Personen nicht nur den Umgang mit den neuen Geräten trainieren, sondern auch alle begleitenden Vorschriften (national und nach EU- Recht kennen, z.B. („EU- Richtlinie zur Regelung der Arbeitszeit von Fahrpersonal“). Ziel dieser Weiterbildung ist es also, auf den Grundlagen von Trainings- und Lernprogrammen der Hersteller (z.B. SIEMENS VDO) die neuen Systeme und Geräte kennen zu lernen und gleichzeitig die aktuellen Arbeitszeitregelungen zu kennen.

Modul 1: Das System

  • Einführung „Digitaler Tachograph“
  • Rechtsgrundlagen und Systemübersicht
  • Pflichten und Befugnisse des Fahrpersonals
  • Bedienung und Auswertung des Gerätes
  • Praxisbeispiele (was ist zu tun, wenn….)

 

Modul 2: Begleitende Vorschriften

  • EU- Richtlinien zum Kontrollgerät im Straßenverkehr
  • EU- Richtlinie zur Regelung der Arbeitszeit von Fahrpersonal
  • Anwendungsbereich
  • Begriffsbestimmungen (Arbeitszeit/Bereitschaft/Arbeitsplatz)
  • Wöchentliche Höchstarbeitszeit
  • Ruhepausen / Ruhezeit / Nachtarbeit

 

Die praxisorientierte Modulschulung wird in Schulungseinheiten von vier oder acht Stunden pro Tag angeboten. Die Schulungen der VIN unterstützen die Einführung des digitalen Tachographen und helfen so das Verkehrsgeschehen für alle Beteiligten sicherer und einfacher zu gestalten.

Die DTCO-Schulungen sind nur für Fahrer-Gruppen buchbar.
Bitte die (möglichen) BAG Fördermittel rechtzeitig beantragen – wir helfen dabei.
Die Schulungen sind mit der BKF-Weiterbildung nach BKrFQG zu verknüpfen.
Wir beraten Sie gern und erstellen kurzfristig ein individuelles Angebot.